Unser Schulprofil

Wir heißen Knabenrealschule! Warum?

In Schulstädten, in denen es z. B. eine kirchliche Realschule für Mädchen gibt, richtet der Freistaat eine Realschule für Jungen ein - so haben alle Kinder und Jugendlichen einen Zugang zu einer modernen und leistungsstarken Schulart, ohne unnötig lange Schulwege in Kauf nehmen zu müssen. 

Wir freuen uns aber sehr, dass wir in unsere mathematisch-naturwissenschaftliche Wahlplfichtfächergruppe (Zweig I) seit dem Schuljahr 2019/2020 auch Schülerinnen aufnehmen können!

 

Als Realschule bereiten wir unsere Schüler optimal und praxisorientiert auf den Einstieg in das Berufsleben vor. 


Mit dem Realschulabschluss öffnen sich aber auch viele Möglichkeiten zum Besuch weiterführender Schulen. In Bayern werden über 40% aller Studienberechtigungen von Realschülern erworben, die anschließend die FOS oder BOS besucht haben!


Unterricht

  • drei Wahlpflichtfächergruppen
  • kleine Klassen
  • Fördermaßnahmen in allen Jahrgangsstufen
  • Fachraum-Prinzip
  • Pflichtunterricht am Vormittag, z. T. Ausnahmen für IT/CAD-Gruppen und Unterricht in Evangelischer Religionslehre
  • Wahlunterrichte
  • IT als zusätzliches Abschlussprüfungsfach

Digitaler Unterricht

  • jeder Schüler und jede Schülerin erhält kostenlos eine Lizenz für Office 365-Programme
  • Unterrichtsräume mit PC, Dokumentenkamera, Beamer
  • digitale Klassenteams zur Bereitstellung von Materialien
  • Gruppenarbeitsräume mit digitalem Equipment
  • zwei Computerräume
  • Robotik als Profilfach in der 5. Jahrgangsstufe
  • durchgängiger IT-Unterricht in allen Jahrgangsstufen

Erziehung zu verantwortlichem Handeln

  • Schule ohne Rassismus
  • Fairtrade-Schule
  • Streitschlichter-Programm
  • Schüler/Schülerinnen-helfen-Schüler/Schülerinnen: Nachhilfe untereinander

 

 

 


Ganztagesbetreuung

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Spiel- und Sportangebote
  • täglich frisch zubereitetes Mittagessen

Schulleben

  • Begrüßungsnachmittag  für die künftigen 5. Klassen
  • Kennenlerntage für die 5. Klassen
  • Lehr- Unterrichtsfahrten 
  • Skilager der 7. Klassen
  • Studienfahrten der 10. Klassen
  • Schulradio
  • Schülerfirma

 

 

 


Berufsorientierung

  • gemeinsame Betriebserkundungen ab der 8. Klasse
  • verpflichtende Praktikumswoche in der 9. Klasse
  • laufende Einzelberatung durch die Arbeitsagentur für Arbeit
  • Allgäuer Berufsoffensive
  • Bewerbertrainings
  • Projekttag für die Erstellung einer Bewerbungsmappe

 

 

 


SMV

  • Vermittlung zwischen Schülern, Schülerinnen und Lehrkräften
  • Einbindung in das Schulforum
  • Mitwirkung bei Schulveranstaltungen
  • Organisation von Schulprojekten, z.B. Klausentreiben, Deutsch-Französischer Tag, Valentinstag u.v.m.
  • Schülerfasching für alle Immenstädter Schulen (5. - 7. Klassen)
  • "Weihnachtspäckchen mit Herz"
  • Weihnachtspost